Georgsfest der Pfadfindergruppe Kematen-Gleiß

Am 23. April 2022 fand das diesjährige Georgsfest der Pfadfindergruppe Kematen-Gleiß statt. Warum wir dieses Fest feiern? Der Hl. Georg ist der Schutzpatron der Pfadfinder. Aufgrund dessen versammelten wir uns bereits am Vormittag, um einen Stationenbetrieb zu absolvieren. Vom Riesen-Jenga, über Pfadfinder-Abzeichen basteln, bis hin zum Spinnennetz durften sich die Kinder durchprobieren. Zu Mittag kochte unsere Obfrau Sonja Pöchhacker und Obfrau-Stellvertreter Michael Müller unser allbekanntes leckeres Pfadi-Pfandl. Nach Kuchen und etwas Freizeit legten die Kleinsten, unsere Biber, das Versprechen bei Lagerfeuer ab, sie erhielten somit ihr Pfadfindertuch. Für die größeren Kinder ging es noch weiter: Sie absolvierten anschließend ihren Hike und marschierten auf turbulente Weise nach Waidhofen/Ybbs. Abends freuten sich alle auf die Nachtwächter-Führung in der Stadt Waidhofen, danach bereisten die Kinder und Leiter den Lagerplatz der Pfadfindergruppe Waidhofen/Ybbs und tratschen und lachten bis in die Morgenstunden. Wir freuen uns sehr, auf einen gelungenen Georgstag 2022 zurückblicken zu können!