Kematner Bauernmarkt - eine Erfolgsgeschichte

Auf einen erfolgreichen Start des Bauernmarkts am Vorplatz des Zentrums Kemart blickte der Dorferneuerungsverein Ke.ma.Zaum unter gGR Franz Kraft zurück, bevor es in die wohlverdiente Winterpause ging. Zu diesem Anlass wurde Gertrude Pöchhacker aus Neuhofen (3vr) feierlich verabschiedet und ihr für ihr langjähriges Mitwirken gedankt. Künftig wird Helga Sommer ihr selbstgebackenes Bio-Brot anbieten. Der nächste Bauernmarkt findet am 24.2.2018 statt. Alle 2 Wochen gibt es Schmankerl aus der Region und hochwertige biologische Produkte. Das „Café zur alten Tasse“ verwöhnt Sie mit Leckereien und bietet bei einer Tasse gutem Kaffee ganz nach dem Vereinsmotto „Ke.ma.Zaum“ die Möglichkeit zur Kommunikation und zum Austausch untereinander.

Foto: Bgm.  Juliana Günther (5vl)  freut sich mit Vzbgm. Mag. Walter Lettner (li), gGR Franz Kraft (2vr) und den Organisatoren über die große Nachfrage nach regionalen,  biologischen Produkten