Panoramawandern am Wolfgangsee

Tolle Ausblicke in die Salzkammergutberge und ins Tennengebirge konnte die Naturfreunde Ortsgruppe Hilm-Kematen bei zwei Bergwandertagen am Wolfgangsee genießen. Bei bestem Wanderwetter führte die Tour am ersten Tag über die Illingerbergalm auf den Paradeaussichtsgipfel Zwölferhorn. Am zweiten Tag folgte eine Panoramawanderung rund um das größte Almengebiet Östereichs – der Postalm - mit beeindruckenden Tiefblicken auf den Wolfgangsee.  

 Am Gipfel des Zwölferhornes vlnr: Johann Handsteiner, Daniela Haselhofer,  Sissi Wimmer, Ingrid Hödl, Fritz Aigner, Claudia und Miriam Luger, Laurin und Gertraud Haselhofer, Hermann Bruckschwaiger, Christian Heiden, Lehrwart Markus Haselhofer